Weitere von der Stiftung in der Vergangenheit geförderte Projekte

  • Forschungsförderung an der TU München zum Thema „Einsatz von Kohlenwasserstoffen in Organic Rankine Cycles, Optimierung der Gemisch-Zusammensetzung“
  • Forschungsprojekt „Potential Partner in a More Electric World“ durch Förderung einer Abschlussarbeit
  • Erstellung einer Marktstudie zum „Einsatz von LNG in Deutschland und Auswirkungen auf den LPG-Markt“ mittels Förderung zweier Diplomarbeiten
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Gas-Brennkraftmaschine
  • Forschungsprojekt „Auslegungs- und Betriebsoptimierung gasbetriebener Mini-BHKW
  • Zuwendung zur Vergabe eines 3-jährigen Promotionsstipendiums in der Forschergruppe „Energie 2030“ durch die TU München, International Graduate School of Science and Engineering (2008/2009/2010)
  • Systemstudie „Autarke Biogasnetze für kleinere Industrie-, Gewerbe- und Wohngebiete
  • Technische und wirtschaftliche Bewertung des Einsatzes von Kohlendioxid zur Neutralisation von Abwasser und Schwimmbadabwasser