Wohnmobil und Caravan

10.07.2019

Wie viel Flüssiggas brauch’ ich im Urlaub?

Flüssiggas liefert in Wohnmobilen und Caravans Energie für Herd, Gasgrill und Kühlschrank, sorgt für warmes Wasser und in kühlen Nächten für behaglich warme Räume.

Vor dem Start in den Urlaub stellt sich immer die Frage: Reicht der Flüssiggasvorrat, wenn alle Annehmlichkeiten unterwegs auch gut genutzt werden? Keine Angst: Eine Standard-Gasflasche mit elf Kilogramm genügt völlig, damit eine vierköpfige Familie zwei Wochen lang auf Camping-Tour gehen sowie ab und zu nachts heizen kann.

Wer länger oder im Ausland in Urlaub ist, sollte eine zweite Gasflasche als Ersatz mitnehmen, denn die hierzulande erhältlichen Flaschentypen unterscheiden sich von denen anderer Ländern.

Für den Transport ist ein sogenannter Gaskasten an Bord Pflicht, in dem die Flaschen sicher festgezurrt sind. Wichtiger Unterschied zwischen nicht fest installierten Flüssiggasflaschen und dauerhaft im Fahrzeug eingebauten Flüssiggastanks: Während fest verrohrte Behälter an Tankstellen nachgefüllt werden dürfen, ist dies bei den entnehmbaren Flüssiggasflaschen aus Sicherheitsgründen absolut tabu.

Kunden geben leere Gasflaschen einfach an den Verkaufsstellen ab und können sie dort gleich wieder gegen volle Flaschen tauschen. Die nächstgelegene Verkaufsstelle in Deutschland finden Sie auf www.flaschengas-kaufen.de

Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tyczka.de
» Passwort vergessen » Registrieren