Biogasanlage mit Flüssiggasantrieb

Sind Sie Betreiber einer Biogasanlage oder planen Sie ein solches Vorhaben, finden Sie mit Tyczka Energy einen vertrauensvollen Energielieferanten und Berater.

Wir bieten Ihnen viel Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit Flüssiggas und in der begleitenden Planung von Biogasanlagen.

Die durch Flüssiggas bereitgestellte Energie wird für die Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerks (BHKW) einer Biogasanlage benötigt. Die Abwärme des BHKW erwärmt den Fermenter und der Vergärungsprozess kann beginnen. Sobald der Fermenter seine endgültige Betriebstemperatur erreicht hat, wird die thermische Energie für den Kreislaufprozess durch das mit Biogas betriebene Blockheizkraftwerk gesteuert.

Die Aufheizphase eines Fermenters mit aus Flüssiggas erzeugter Energie beträgt je nach Witterung und zugeführter Wärme ungefähr sechs bis zehn Wochen.

Flüssiggas ist die ökologisch sinnvolle Ergänzung für die Gewinnung von Biogas, da es eine hohe Umweltverträglichkeit hat und deutlich sauberer verbrennt als die meisten anderen fossilen Brennstoffe.

Das eingesetzte Blockheizkraftwerk produziert Wärme und Strom. Beide Produkte können vor Ort für die Versorgung des Fermenters sowie von Gebäuden eingesetzt werden. Darüber hinaus haben Sie als Betreiber einer Biogasanlage von Anfang an die Möglichkeit, den gewonnenen, nicht verwendeten Strom ins öffentliche Netz einzuspeisen, so selbst zum Energieerzeuger zu werden und die Umwelt weiter zu entlasten. Für die Einspeisung in das Stromnetz wird dabei nach einem festgelegten Schlüssel eine finanzielle Entschädigung ausgesprochen.

Technik

Flüssiggas-Behälter, die eine Biogas-Anlage speisen, sind in der Regel oberirdisch aufgestellt.

» weiterlesen

Leistungen

Alles aus einer Hand

» weiterlesen
Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tyczka.de
» Passwort vergessen » Registrieren