Individuell mit Flüssiggas

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie der Tank zur Energieversorgung mit Flüssiggas eingelagert werden kann. Jede Möglichkeiten hat spezifische Vorteile.

Wir beraten Sie gerne, damit Sie die für Sie ideale Lösung bekommen, bei der Ihre Platzverhältnisse und Wünsche berücksichtigt werden.

1. Oberirdische Aufstellung im Freien

  • bei ausreichendem Platzangebot
  • kostengünstig, da geringer baulicher Aufwand (oft genügt eine Betonplatte zur Aufstellung)
  • Bepflanzung mit Sträuchern als Sichtschutz möglich (in ausreichender Entfernung)

2. Unterirdische Einlagerung

  • bevorzugte Art der Einlagerung auf privaten Grundstücken
  • geringster Platzbedarf
  • bester Schutz gegen äußere Einwirkungen
  • optisch harmonische Anpassung an die Außengestaltung
  • kleine Grube - geringe Bauarbeiten
  • Schutzmaßnahmen ermöglichen die unterirdische Tankeinlagerung auch bei Gefahr von Grundwasser oder bei Lehmboden

3. In Räumen über Erdgleiche

  • platzsparende Variante (z.B. in Garagenanlage)
  • Räume dürfen nur von außen zugänglich sein
  • feuerbeständige Abtrennung von anderen Räumen
Umwelt

Flüssiggas, damit Sie sicher sind

» mehr

Wie umweltfreundlich ist Flüssiggas?

» mehr

TYTOBLUE, CO₂-neutrales Flüssiggas

» mehr
FAQ/Lexikon

Welche Vorschriften müssen bei der Tankaufstellung eingehalten werden?

Flüssiggasbehälter haben einen ständigen EX-Bereich von 1,0 m Radius von den Armaturen gemessen. Dieser erweitert sich bei der Befüllung auf 3,0...

» zum FAQ / Lexikon

Welche Abmessungen haben die unterschiedlichen Tankgrößen?

Alle neuen Flüssiggasbehälter kleiner 3t Fassungsvermögen haben einen Durchmesser von 1,25 m. Der kleinste Behälter (1,2t) ist 2,50 m, der...

» zum FAQ / Lexikon
Kundenservice
Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: energy@tyczka.de
Im Kunden-Login einloggen
» Passwort vergessen » Registrieren
Flaschengas-Partner